Führung im Private Banking – Das Hunting

Der Rolle der Führung in der Neukundenakquise – dem Hunting – wird oft keine ausreichende Bedeutung zugemessen.
Zunehmender Wettbewerb und sich gleichende Angebote können die Führungskraft jedoch zum entscheidenden Unterschied zwischen Erfolg und Misserfolg werden lassen.

In Zeiten des schnellen Wandels  und häufigen Paradigmenwechsels stellt sich die Frage, welche  Änderungen in Verhalten und Rollenverständnis der Private Banking-Führung erforderlich werden, um weiterhin profitables Akquisitionsmanagement zu gewährleisten.

Einer guten Führungskraft muss es gelingen effektiv auf Wandel zu reagieren und ihre Abteilung in eine neue Akquisitionskultur zu leiten.
Nur wenn Neukundenakquise zur Selbstverständlichkeit und Normalität im Tagesgeschäft wird, kann dauerhaft überdurchschnittlicher Erfolg gewährleistet werden.

Ein weiterer bedeutender Faktor im Private Banking ist das Profil des Akquisiteurs.
Es gilt die Persönlichkeit des Beraters so zu entwickeln, dass es ihm gelingt auf Augenhöhe mit dem Kunden zu kommunizieren.
Hier kann der Vorgesetzte durch Bereitstellung geeigneter Coaching-Konzepte und durch überzeugende Motivationsstrategien einen entscheidenden Beitrag leisten.

Ein nächstes gewichtiges Element für überdurchschnittlichen Akquisitionserfolg, aber auch eine zusätzliche Herausforderung für die Führungskraft, ist die Entwicklung von Unverwechselbarkeit.
Seien Sie sich bewusst: Was sich nicht unterscheidet, ist gar nicht existent!
Stellen Sie deshalb sicher, dass Ihr Private Banking unverkennbar und einzigartig ist.
Wie mache ich mein Private Banking also A6 : absolut angenehm anders als alle anderen?

Wie gelingt es mir als Führungskraft all diese Punkte effektiv und überzeugend umzusetzen?

Auf welche Weise kann ich als Führungskraft meine Vorbildfunktion bestmöglich erfüllen?

Wie kann die Führung als Treiber für eine veränderte Kultur wirken?

Diese und viele weitere Fragen werden wir am 21. und 22. Februar 2013 in unserem Seminar „Erfolgreiches Sales Management im Private Banking“ mit Ihnen und unseren Top-Referenten diskutieren und besprechen.
Auf unserer Veranstaltungs-Website finden Sie nähere Informationen: http://www.alexanderverweyen.com/private-banking/

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.