Die heiligen drei Königinnen

Sehr geehrte Damen und Herren,

zum Jahresausklang möchte ich Ihnen die Weihnachtsgeschichte mal in anderer Form näher bringen. Wie wäre es eigentlich gekommen, wenn die heiligen drei Könige drei Königinnen gewesen wären?

Sie hätten sicherlich einfach nach dem Weg gefragt … weiterlesen >

Heben Sie den Schrank!

Sehr geehrte Damen und Herren

Drei alte Freunde, schon in die Jahre gekommen, sitzen zusammen und philosophieren von den Freuden der Jugend und der Last des Älterwerdens. Der Eine raunt: „Ach, meine alten Knochen wollen nicht mehr so, wie ich

weiterlesen >

Der Reißverschluss

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich kam zurück ins Meeting, stellte mich vorne neben das Flipchart und machte mit meiner Moderation dort weiter, wo ich vor fünf Minuten aufgehört hatte. Doch die Herren am Konferenztisch schienen überhaupt nicht bei der … weiterlesen >

Zufriedenheit für alle

Sehr geehrte Damen und Herren

50 Teilnehmer eines Seminars sitzen aufmerksam im Auditorium und lauschen den Ausführungen des Redners.

Abrupt stoppt er seinen Redefluss und beginnt jedem der Zuhörer einen Luftballon zu geben, mit der Bitte, diesen aufzupusten und ihn

weiterlesen >

Das hätte auch gut gehen können…

Sehr geehrte Damen und Herren

da gibt es diese einmalige Fußballmannschaft, jeder einzelne Spieler ist ein Ass auf seinem Gebiet. Der Torwart lässt niemals einen Ball in seinen Kasten rein, jeden Elfer hält er ohne Probleme, verlässlich fliegt er immer … weiterlesen >

Wasser, Datteln und Orangen?

Sehr geehrte Damen und Herren

ein Mann irrt alleine durch die Sahara. Sein Handy ist ohne Empfang und der Proviant ist längst aufgebraucht, so wankt er durch die sandige Wüstenlandschaft. „Wie lange man wohl braucht, um zu verhungern und zu … weiterlesen >

Die Hütte brennt!

Sehr geehrte Damen und Herren

der einzige Überlebende eines Frachterunglücks auf hoher See wird an den Strand einer einsamen und unbewohnten Insel gespült. Tag für Tag hält er Ausschau nach einem Schiff am Horizont. Die quälende Einsamkeit und die vielen … weiterlesen >

Nur ein verdammtes Kuvert!

Sehr geehrte Damen und Herren

die junge Assistentin sitzt an ihrem Schreibtisch mit dem Auftrag die wichtigen Unterlagen versandfertig zu machen. Sie hat die ausgedruckten Papiere, die Adresse des Empfängers liegt auch vor und die passende Briefmarke wartet nur darauf … weiterlesen >

Dummes Huhn?

Sehr geehrte Damen und Herren

die schiere Verzweiflung war dem Huhn deutlich anzumerken. Es lief, dem Verhungern nahe, hysterisch gackernd am Zaun hin und her und wollte zu den verheißungsvollen Körnern, die dahinter lagen.

Das Federvieh hatte schon alles versucht. … weiterlesen >

Erstens anders – zweitens als erwartet!

Sehr geehrte Damen und Herren

es jährt sich wieder die Zeit, in der der Weihnachtsmann mit seinem jungen Gehilfen unterwegs ist, um zu sehen, wie es den Menschen so ergeht.

Bei einer wohlhabenden Familie erbitten sie eine Übernachtungsmöglichkeit, um sehr … weiterlesen >