Story Telling: Trotzdem die Authentizität bewahren!

Sie haben einen passenden Finanzplan für den Kunden entwickelt, aber wissen nicht wie Sie diesen möglichst interessant und authentisch verkaufen können?

Dann probieren Sie doch einmal Ihre eigene Sales Story zu entwickeln. Denn jeder Mensch hört gerne Geschichten und es fällt einem leichter diesen zu folgen und sie länger im Gedächtnis zu behalten. Damit Sie jedoch überhaupt etwas über Ihren Anlagevorschlag erzählen können, müssen Sie umfassend über Ihre Produkte und Bank informiert sein und auch die Philosophie kennen, die dahinter steckt. Filtern Sie dann aus dieser Fülle von Informationen diejenigen heraus, die auch wirklich für den jeweiligen Kunden interessant sind. Damit können Sie Ihre Sales Story entwickeln. Doch vorsicht, denken Sie sich keine Geschichten aus, denn es gibt sicher auch so genügend Interessantes über Ihre Bank zu erzählen. Nur wenn Sie bei eigenen Erfahrungen bleiben, wirkt Ihr Story Telling auch glaubwürdig und authentisch. Die größte Wirkung hat so eine Geschichte, wenn Sie aus Ihrem individuellen Erfahrungsschatz stammt, da Sie dann persönlicher ist und dem Kunden hilft Vertrauen zu Ihnen aufzubauen.

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.