Vertriebstraining absolvieren Vertriebskompetenzen steigern

Bei uns können Sie ein Vertriebstraining absolvieren und damit die Vertriebskompetenzen Ihrer Mitarbeiter steigern. Dabei bieten wir verschiedene Schwerpunkte für das Vertriebstraining an, zum Beispiel Consultative-Selling. Doch egal für welches Training Sie sich letztendlich entscheiden, immer können Sie sich auf die Erfahrung unserer speziell ausgebildeten Vertriebstrainer verlassen.

Inhaltliche Gestaltungsmöglichkeiten vom Vertriebstraining

Wenn Sie möchten dass Ihre Mitarbeiter ein Vertriebstraining absolvieren, passen wir die Inhalte selbstverständlich Ihren Bedürfnissen an. Hier finden Sie einige Beispiele zu möglichen Themen:

  • Verkäuferpersönlichkeit: Bei diesem Thema wird unter anderem besprochen welche Vorraussetzungen ein Verkäufer mitbringen muss. Desweiteren wird gezeigt wie sich das Selbstverständnis als Verkäufer geändert hat und wie es einem gelingt sich immer wieder selbst zu motivieren.
  • Ganzheitliche Beratung durch „Profiling“: Hier steht im Vordergrund, wie man den Bedarf des Kunden ermittelt  damit man auch eine passende Lösung anbieten kann. Desweiteren wird die Frage geklärt, wie man Kundenbedarfe ganzheitlich wahrnehmen kann.
  • Argumentationsaufbau: Nur wer eine überzeugende Argumentation dem Kunden liefert wird auch zum Abschluss kommen. Und wie das gelingt wird genau in diesem Vertriebstraining erklärt. Zudem lernen die Teilnhemer, wie man auch bei Preisverhandlungen taktisch klug vorgeht und mit den richtigen Argumenten überzeugt.
  • Gesprächsablaufgestaltung: Teilnehmer die dieses Vertriebstraining absolvieren, sind anschließend wahre Profis im Verkaufsgespräch. Besprochen werden die einzelnen Phasen im Verkaufsdialog, sowie die Erfolgsfaktoren und Fehler die in diesen passieren können.
  • Deal Closing: Für den Vertriebsmitarbeiter ist der Abschluss natürlich das wichtigste im Verkaufsgespräch. Wie man auf diesen gezielt hinarbeitet, souverän und selbstbewusst die Frage nach dem Abschluss stellt und Signale erkennt, die zeigen dass der Kunde abschlussbereit ist – all dies wird hier gezeigt.
  • Emotionalisierung der Kundenbeziehung: Verkäufer die es schaffen eine emotionale Beziehung zum Kunden aufzubauen, haben mehr Erfolg. Genau dafür wurde der Emotionale-Verhaltens Ansatz (EVA) entwickelt, der hier ausführlich besprochen wird.

Unsere Vorgehensweise

Die Teilnehmer die ein herkömmliches Vertriebstraining absolvieren vergessen einen Großteil der Inhalte schon nach kurzer Zeit und wenden kaum etwas auch in der Praxis an. Genau deswegen haben wir eine neue Vorgehensweise entwickelt, die das Vergessen minimiert und den Praxistransfer sichert. Zunächst nutzen wir das 8×4 Performance-Program, was darauf beruht dass die Inhalte in 8 Workshops die je 4 Stunden dauern vermittelt werden. Der Vorteil dieser kurzen Workshops ist, dass die Teilnehmer mehr behalten. Zudem werden echte Fallbeispiele in den Workshops diskutiert und auch außerhalb der Workshops werden die Teilnehmer in der Praxis unterstützt. Denn was man selbst angewendet hat vergisst man kaum wieder.

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.