Wie wird das Wetter?

Zwei Indianer gehen zu ihrem Medizinmann und fragen ihn, wie der Winter wird. Der hat selber keinen Schimmer, wirft aber ein paar Steine in die Luft und sagt: 

„Es wird ein kalter Winter!“

Die Indianer gehen also Holz sammeln, um sich auf den Winter vorzubereiten. 

Am nächsten Tag kommen wieder einige Indianer und fragen ihn erneut, wie der Winter wird. Er wirft wieder die Steine in die Luft und sagt: 

„Es wird ein kalter Winter!“

Die Indianer gehen auch in den Wald und sammeln noch mehr Holz.  

Die nächsten Tage kommen weitere Indianer von anderen Stämmen, und fragen ihn, wie der Winter wird. Jedes Mal wirft er die Steine und sagt: 

„Es wird ein kalter Winter!“

Nach einer Woche überlegt er sich, ob das auch stimmt, was er da erzählt. Deshalb ruft er beim Wetteramt an und fragt wie der Winter wird. Dort bekommt er zur Antwort: 

„Es wird ein kalter Winter!“

Der Medizinmann fragt: „Sicher?“

Das Wetteramt antwortet: „Ja klar, wir haben untrügliche Zeichen.“

„Und welche?“, fragt der Medizinmann. 

Das Wetteramt antwortet: „Die Indianer sammeln Holz wie die Verrückten!“

Wie in dieser Geschichte humoristisch dargestellt, geht es auch uns manchmal im Leben so. Oft verlassen sich die Einen auf die Anderen aufgrund ihrer beruflichen Position oder gesellschaftlichen Stellung ohne diese Aussagen wirklich zu prüfen. Um in Berufsleben qualitativ hochwertige Informationen zu bekommen ist es unerlässlich die Sachverhalte genau zu hinterfragen.

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.