Kunden­rückgewinnung

Situation und Inhalte zu Kundenrückgewinnung

Im Laufe der Jahre hat sich die Kundenloyalität verändert. Harter Wettbewerb, umkämpfter Kunde, austauschbare Leistungen und Produkte, sind häufig die Gründe für Kundenverluste. Verstärkt auf Neukundengewinnung zu setzen reicht jedoch nicht alleine, dies auszugleichen.

Laut einer Studie würden 9 von 10 Kunden dem Verkäufer eine zweite Chance geben, würde man sie nur darum bitten und etwaige Probleme aus der Welt schaffen. Enorme Ertragspotenziale schlummern in verlorenen Kunden.

Lernen Sie durch das praxisorientierte Training, wie Sie verlorene Kunden systematisch zurückgewinnen und über die zweite Chance Kundenbindung erzielen. Sie trainieren die effiziente Kundenaktivierung und -rückgewinnung in mehreren Schritten.

Dieses Training beginnt dort, wo alle Loyalisierungsmaßnahmen erfolglos blieben, wenn also der Kunde die Geschäftsbeziehung offiziell beendet bzw. die Aktivitäten ruhen.

Kundenrückgewinnung

Was beinhaltet die Kundenrückgewinnung?

Grundlagen, Bedeutung und Erfolgsfaktoren der Kundenrückgewinnung und -aktivierung

  • Der systematische Kundenrückgewinnungs-Prozess für Praktiker
  • Zielkundenanalyse – Welche Kunden möchten, sollten Sie für das Private Banking zurückgewinnen?

Ursachenanalyse – Was führt zur Passivität oder zu Kundenverlusten?

  • Die richtige Identifizierung passiver und verlorener Kunden
  • Zeitnahes und überlegtes Handeln führt zum möglichen Erfolg

Rückgewinnungsmaßnahmen gezielt planen und strategisch umsetzen

  • Erfolgreiche Umsetzung beginnt mit einer Ressourcenplanung
  • Rückhol-Strategien und Angebote

Effektive Techniken der erfolgreichen Gesprächsführung

  • Kompetenzauslotung – Wie stelle ich mich für ein Gespräch richtig auf?
  • Ablauf von Kundenrückgewinnungs- und Kundenaktivierungsgesprächen

Kundenorientierte Kommunikation und Gesprächsprinzipien

  • Aktives Zuhören, reflektierende und starke Fragen für das Gespräch mit dem Kunden
  • Vertrauensbildende Mittel einsetzen und passende Maßnahmen nutzen

Stolpersteine und Hürden im Rückgewinnungsprozess

  • Kundenspezifische Rückholangebote unterbreiten
  • Individuelle Kunden-Nutzen erreichen

Abschluß des Kundenrückholprozesses

  • Vereinbarungen erzielen, Abschluss sichern
  • Erfolgskontrolle und Prävention – nachhaltige Kundenloyalität sichern

Sie planen ein Training zur Kundenrückgewinnung?

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich!

Weitere Informationen

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen*

Zu diesem Thema aus unserem Blog: