Personalführung Seminare in München von Alexander Verweyen

Umso besser eine Führungskraft die Aufgaben in der Personalführung meistert, umso besser sind auch die Mitarbeiter. Dabei sind die Aufgaben einer Führungskraft sehr vielseitig und reichen vom Coaching der Mitarbeiter, über Mitarbeitergespräche bis hin zum Konfliktmanagement.

Zur Personalführung gehört zum Beispiel auch das abhalten von Meetings mit den Mitarbeitern. Doch häufig sind diese nicht sonderlich effektiv. Die Gründe dafür sind zum Beispiel Unpünktlichkeit der Teilnehmer oder fehlende Vorbereitung auf die Themen. Doch wie lassen sich Meetings effektiver gestalten?

10 Regeln für effektivere Meetings

1.Veröffentlichen Sie im voraus den Zeitplan für das Meeting!

Damit die Teilnehmer schon vor dem Meeting über den Inhalt informiert sind und sich darauf vorbereiten können, empfiehlt es sich schon vorher einen Zeitplan zu erstellen. Dieser sollte den Namen, Anfang und Ende, Ort, Moderator und Anwesende sowie Ablauf des Meetings enthalten.

2. Fangen Sie stets pünktlich an!

Warten Sie deshalb auf keinen Fall bis alle Teilnehmer anwesend sind und ignorieren Sie diejenigen die zu spät kommen. Sie werden sehen in kürzester Zeit kommen alle rechtzeitig!

3. Legen Sie Regeln fest!

Stellen Sie bei ihrem ersten Meeting gemeinsam mit den Teilnehmern Regeln auf. Diese könnten zum Beispiel sein, dass keine Telefonate während des Meetings erlaubt sind.

4. Halten Sie sich an den Zeitplan!

Ein aufgestellter Zeitplan ist nur sinnvoll, wenn man sich daran hält. Deswegen müssen Sie als Führungskraft auch einmal die Courage besitzen, eine sprechende Person zu unterbrechen.

5. Planen sie einen Puffer ein!

Hin und wieder kommen während eines Meetings Themen auf, die vorher nicht im Zeitplan berücksichtigt wurden. Planen Sie dafür am Schluss immer noch circa 10min ein, in denen diese besprochen werden können.

6. Fixieren Sie Verantwortlichkeiten!

Halten Sie während des Meetings fest, wer was zu einem bestimmten Thema in Zukunft machen soll. Am besten ist es dabei, nicht selbst festzulegen wer etwas machen soll, sondern in die Runde zu fragen.

7.Beenden Sie das Meeting rechtzeitig!

Genau so wichtig wie rechtzeitig zu beginnen, ist es auch rechtzeitig aufzuhören. In Ausnahmefällen können Sie auch überziehen, aber fragen Sie vorher ob alle Teilnehmer damit einverstanden sind.

8.Veröffentlichen Sie ein Protokoll!

Versuchen Sie so schnell wie möglich ein Protokoll über das Besprochene zu veröffentlichen. Dieses kann natürlich auch handschriftliche Eintragungen enthalten.

9. Sammeln Sie Verbesserungsvorschläge!

Besprechen Sie regelmäßig mit Ihren Mitarbeitern, wie man die Meetings noch verbessern oder optimaler gestalten könnte.

10. Nutzen Sie einen Moderator!

Damit Sie als Führungskraft sich mehr in das Meeting mit einbringen können, empfiehlt es sich einen Moderator zu ernennen. Dieser kümmert sich dann um Anfang und Ende sowie den Zeitplan.

Während unserer Personalführung Seminare in München lernen Sie noch mehr über effektive Meetings oder auch andere Themen in der Personalführung, wie Coaching oder Mitarbeitergespräche. Also besuchen Sie als Führungskraft eines unserer Seminare von Alexander Verweyen!

 

Alexander Verweyen
Alexander Verweyen ist Unternehmer, strategischer Berater und Autor von bisher sechs Büchern. Als Geschäftsführer der alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS GmbH unterstützt er gemeinsam mit seinem Team namhafte Unternehmen bei der Steigerung ihrer Führungs- und Vertriebsperformance sowie der Bewältigung von Veränderungsprozessen.