UVP: Unterstreichen Sie Ihre Vorteile!

Die UVP dient zu Beginn des Kundengesprächs dazu, dass Sie sich als Berater kurz vorstellen und dabei besonders Ihre Stärken und Merkmale die Sie von der Konkurrenz abheben unterstreichen.

Die UVP sollte also enthalten wer Sie sind und was Sie machen, zudem warum, was und wie Sie das machen. Dabei müssen Sie wie schon erwähnt besonders betonen, was Sie von der Konkurrenz unterscheidet. Daraus können Sie ableiten, warum der Kunde genau mit Ihnen Geschäfte machen soll und Sie der Beste dafür sind.

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.