Telefon­­­training

Trainingsangebot Performance-Steigerung der Gesprächsführung am Telefon

  • Wollen Sie Ihre Abschlussquote steigern?
  • Wollen Sie Ihre Kundenzufriedenheit erhöhen?
  • Wollen Sie Ihre Produktivität im Bereich Telefonate allgemein steigern?

Telefonakquise – die Königsdisziplin der Akquise

„You never get a second chance to make the first impression”. Dieses Sprichwort bringt es auf den Punkt. Der erste Kontakt ist entscheidend. Das Auftreten, die Stimme, die Wahl der Fragen und Antworten und vieles mehr prägen den ersten Eindruck, wenn es um Kommunikation geht.

Besonders in der Telefonakquise zählen nachweislich die ersten Sekunden. Wirkt mein Gegenüber sympathisch? Hat man das Gefühl, dass der Gesprächspartner Kompetenz zum jeweiligen Thema ausstrahlt? Fühlt man sich in dem Telefonat wohl?

Eines unserer erfolgreichsten Trainings bei alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS ist das Telefontraining-Seminar. In diesem Training beantworten wir unter anderem diese Fragen:

  • Welche Tools und Übungen gibt es, um die Erfolgs- und Abschlussquote in der Telefonakquise zu steigern?
  • Welche Tricks können Sie anwenden, damit der Kunden am Ende mit Sicherheit zufrieden ist?
  • Wie können Sie lernen, welche Fragetechniken am besten funktionieren?
  • Wie schaffen Sie es, alte Glaubenssätze loszulassen und mit neuen Idealen zu ersetzen?
  • Wie steigern sie ihre Effizienz in der Telefonakquise?

Telefontraining – 3 Schritte für eine erfolgreiche Umsetzung

Wir haben bei alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS unsere Telefontrainings Inhouse wie folgt strukturiert:

  1. Im ersten Schritt schauen wir uns mit Ihnen und ihren Mitarbeitern gemeinsam die Probleme an, wenn es um konkrete Erst-Telefonate mit einem potentiellen Kunden geht.
  2. Im zweiten Schritt passen wir unser Training individuell auf ihre Herausforderungen und Wünsche an. Geht es um die ersten Sekunden im Telefon-Kontakt? Wann verliert der Teilnehmer den direkten Kontakt zum Kunden? Wie kann der Kunde mit wenigen Kniffen umgestimmt werden?
  3. Im dritten Schritt erarbeiten wir einen Masterplan, um Sie (und / oder) ihre Mitarbeiter mit höchster Effizienz und Effektivität an ihr Ziel zu bringen.

Bevor wir mit Ihnen gemeinsam sogenannte Test-Telefonate durchführen, ist es von höchster Relevanz die Vorab-Bedingungen zu klären. Ohne diese Klärung kann es unserer Meinung nach nicht zu einer erfolgreichen Telefonakquise kommen. Dazu zählen:

  • Welche Vorgehensweise im Telefonat sagt Ihnen am meisten zu?
  • Welche goldenen Regeln gelten im Telefonat und sind unter allen Bedingungen einzuhalten?
  • Wie ist eine Telefonakquise in Summe aufgebaut und welche Prozesse durchläuft jedes Telefonat?
  • Welche Logik und welche Argumente kann der Mitarbeiter bei Einwänden oder Ablehnung sinnvoll nutzen?
  • Wie kann der Gesprächspartner am Telefon emotional getriggert werden?
  • Welche sprachlichen Mittel (z.B. offene Fragen) gibt es und wie können sie konkret angewendet werden?
  • Welche Tools führen zu überdurchschnittlichen Erfolgserlebnissen?

In einem konkreten Workshop mit Ihnen beantworten wir genaue diese Fragen. Nach unserer jahrelangen Erfahrung wissen wir, dass diese Erkenntnisse mit einem hohen Anteil über den Erfolg des Telefontrainings bestimmen. Unsere Kunden haben somit konkret die Möglichkeit zu messen, in welchen Bereichen die Telefonakquise wirkt und wo es noch Verbesserungspotential gibt.

Kontakt aufnehmen

Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei der Planung eines Telefontrainings!

Telefontraining – Konkreter Ablauf

Um mit Ihnen gemeinsam den Masterplan zu erarbeiten, werden wir mit Ihnen konkrete Ziele definieren. Denkbare Zielsetzungen können z.B. sein:

  • Verbesserung der Abschlussquote im direkten Telefonat
  • Erhöhung der Terminvereinbarung mit dem Endkunden
  • Verbesserung der Kundenzufriedenheit
  • Steigerung der Produktivität – Anzahl der Anrufe / Minimierung der Wartezeiten für den Endkunden

Eines unsere Kernkompetenzen bei alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS ist es, das Erlernte mit unseren Klienten sofort in die Praxis umzusetzen. Daher sind unsere Seminare und Übungen sehr praxisnah und interaktiv gestaltet. Nach der Theorie, dem Lernen und Verstehen der goldenen Regeln, werden unsere Teilnehmer schnellstmöglich mit Anrufen aus der Praxis getestet. Unsere Erfahrung hat uns gezeigt, dass nur die praxisnahe Anwendung des erlernten Knowhow schlussendlich für die Erfolge verantwortlich ist. Der reale Alltagsbetrieb darf unter keinen Umständen außer Acht gelassen werden und wird in unseren Trainings und Coachings von Anfang an mit einbezogen.

Unser Training ist nur so erfolgreich wie die aktive Teilnahme und Mitgestaltung der Teilnehmer. Somit spielt die Motivation der Teilnehmer eine große Rolle. Mit den neuesten Trainingsmethoden, wie zum Beispiel aktiven Rollenspielen, stellen unsere Trainer sicher, dass die Motivation und der Spaß in diesen Kursen im Vordergrund stehen.

Telefontrainings im Überblick

Der Vertriebsweg der kalten Telefonakquise zählt zu den herausforderndsten seiner Art. Die Besonderheit, den Gesprächspartner nur „mit der eigenen Stimme“ überzeugen zu können, ist eine echte Challenge. Aber genau diese Königsdisziplin ist mit einem konkreten Training und Vorbereitung mühelos machbar. In unserem Seminar für Telefonakquise lernen Sie und ihre Mitarbeiter, ihre Stimme 100 Prozent richtig einzusetzen und die richtigen Fragen und Antworten zu beherrschen. Sie lernen genau, wann welche Argumente verwendet werden sollten und wann es Zeit wird, die Methoden für das Closing ins Spiel zu bringen. Sie verstehen, wie Sie ihre Botschaft sowohl sympathisch als auch direkt erzählen können und wie Sie es schaffen, die ungeteilte Aufmerksamkeit ihres Gegenübers zu gewinnen.

Zum Training Telefonakquisition >

In der heutigen Zeit zählen die Mitarbeiter im Innendienst eines Unternehmens immer mehr auch zu den potentiellen Verkäufern. Sie verfügen meist über ein exzellentes Know-How der Kunden (speziell über ihre Telefonkontakte) und können somit ihr Gespür und ihre Erfahrungen hier gut einsetzen. Mit einem konkreten Training für ihren Innendienst ermöglichen Sie ihrer Firma somit ein weiteres Umsatzpotential. Mit einer professionellen und gezielten Schulung helfen wir ihnen dabei, ihre Mitarbeiter im Innendienst zu Verkaufsprofis zu machen.

Zum Training Verkaufsaktiver Innendienst >

alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS hat seit Jahren speziell für die Kundengruppe „Call Center“ eigens entwickelte Trainings. Hier wird besonders auf die Themen qualitative Gesprächsführung, inbound und outbound Calls sowie Performance-Steigerung eingegangen. Das harte Geschäft der Call Center verlangt ein besonderes Gespür, wenn es um den direkten Telefonkontakt geht. Viele Endkunden haben in der Regel nie ausreichend Zeit – daher ist es eine besondere Kunst, in der Kürze der Zeit auf den inhaltlichen Punkt zu kommen und die verkaufsfördernden Argumente oft schneller als sonst anzubringen. In den letzten Jahren konnten wir hier in den zahlreichen Trainings bei großen Call Centern und Führungskräften eine eindeutige Verbesserung der Verkaufszahlen erkennen.

Zum Call Center Training >

Besonders stolz sind wir auf unsere Koryphäe Tim Taxis. Der Profi-Trainer brennt für das Thema Kaltakquise und beherrscht die goldenen Regeln wie kein anderer. Über ein gezieltes Veränderungsmanagement versetzt er jeden Teilnehmer in kürzester Zeit in die Lage, am Ende des Trainings über sich hinaus zu wachsen und schon in den ersten Testtelefonaten überdurchschnittlich erfolgreich zu sein. Die Trainer aus dem Tim Taxis-Team schaffen es, dass das Thema Kaltakquise nicht mehr mit negativen Emotionen wie Angst, Ablehnung oder Frust, sondern mit positiven Gefühlen wie Spaß, Eigeninitiative und Erfolg besetzt wird.

Zum Training Heiß auf Kaltakquise >

Konzepterstellung

Nutzen Sie die Erfahrungen von alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS und lassen Sie sich ein individuelles Konzept erarbeiten.

Mehr Nachhaltigkeit für Telefontrainings

In allen Trainings und Coachings von alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS spielt eine nachhaltige Wirkung unserer Lerninhalte eine große Rolle. Unser erklärtes Ziel ist es, dass unsere Trainings maximal bei den Teilnehmern wirken, die vorab definierten Ziele erreicht werden und die Lerninhalte so lange wie möglich im Gedächtnis bleiben.

Ein besonderes Mittel, um auf gezielte nachhaltige Wirkung zu setzen, ist unser sog. Transfer-Call. Über einen bestimmten Zeitraum erhalten unsere Teilnehmer immer wieder Testanrufe von uns, um in überraschenden Momenten das Gelernte anwenden und üben zu können. Um den Output zu maximieren, werden diese Transfer-Calls dann mit dem jeweiligen Trainer im Detail besprochen und ermöglichen es den Teilnehmern, sich erneut zu verbessern und ihre Effizienz zu steigern (sog. Kontrollgespräch).

Diverse Studien haben gezeigt, dass es kaum unvorhersehbare Situationen in der Telefonakquise gibt. Sehr oft kommen am anderen Ende des Hörers die gleichen Fragen, sehr oft reagiert der Gesprächspartner mit zeitlichem Druck – aber genau auf diese Situationen können wir sie in unseren Trainings vorbereiten. Dieses Telefontraining-Seminar gibt Ihnen ein Rüstzeug an die Hand, mit dem Sie souverän und erfolgreich jede Telefonkaltakquise meistern.

Telefontraining – Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert ein Telefontraining trotz Corona?

Aufgrund des Versammlungsverbots und aus Gründen des Schutzes der Mitarbeiter vor dem Corona-Virus besteht die Möglichkeit für Unternehmen, Telefontrainings auch Online (als Videokurs) oder im virtuellen Classroom (Webinar) zu organisieren. Einige Anbieter haben sich auf die Besonderheiten digitaler Trainings spezialisiert und verfügen über eine gute Methode, Teilnehmer sehr effizient in wenigen Stunden virtuell zu trainieren. Praxis-Tipp: Lassen Sie sich von Ihrem Anbieter Mitschnitte aus bereits realisierten virtuellen Telefontrainings vorführen!

Macht ein Telefontraining in der Krise überhaupt Sinn?

Wenn sich das Training voll und ganz an Herausforderungen der Mitarbeiter orientiert und konkrete und praktikable Lösungsvorschläge durch den Trainer geliefert werden, macht das Training viel Sinn. Bedenken Sie: Gesprächspartner befinden sich auch im Krisen-Modus und reagieren anders. Damit muss am Telefon professionell umgegangen werden. Praxis-Tipp: Formulieren Sie Ihre Erwartungen an das Training ganz genau. Wo sind die besonderen Herausforderungen Ihrer Mitarbeiter am Telefon? Ihr Trainer sollte Ihnen darauf aufbauend seine Methoden und Inhalte vorstellen!

Gibt es Telefontrainings als Videokurse oder Webinare?

Ja, in der Praxis haben sich einige gute Videokurse und Webinar-Anbieter durchgesetzt. Während der Videokurs von seinen Inhalten lebt, sind im Webinar Interaktion (Rollenspiele, Praxisübungen und Simulationen) mit dem Teilnehmenden wichtig. Praxis-Tipp: Denken Sie bei der Auswahl des Videokurses oder des Webinars an Ihre Mitarbeiter - welches Format passt besser zu den Teilnehmenden und womit erreichen Sie Ihre Ziele besser?

Welche Themen sind jetzt in einem Telefontraining wichtig?

Das Telefon beweist sich in Krisenzeiten als produktiver Verkaufsverstärker: Kunden und Interessenten können schnell erreicht und akquiriert werden. Die Platzierungen von (neuen) Lösungen sind damit möglich. Das Telefon kann zur Unterstützung der Kundenbeziehung eingesetzt werden und somit das Fundament für künftige Geschäfte (nach der Krise) legen. Auch die Neukundenakquisition sollte in Krisenzeiten nicht zu kurz kommen. Praxis-Tipp: Führen Sie sog. Care Calls ein, in denen Sie Ihren Kunden aktiv Hilfe anbieten. Kunden wissen solche Anrufe - gerade in schwierigen Zeiten - zu schätzen!

Was unterscheidet ein Telefon-Training von einem Videokonferenz-Training?

In einem Videokonferenz-Training werden die Teilnehmer darin trainiert, künftig Videokonferenzen maximal professionell zu realisieren. Von der Vorbereitung, über die Durchführung bis zur Nachbereitung und zu Fragen der technischen Handhabung erhalten die Teilnehmenden wichtige Informationen. Während am Telefon nur die Stimme zu hören ist, wird in einer Videokonferenz durch die Webcam zusätzlich ein Bild transportiert. Dadurch ergeben sich die Themen: Ausleuchtung, Hintergrund, Ton, Mimik, Gestik, Kleidung, Eröffnung, Beendigung, Agenda, Moderation, etc. Praxis-Tipp: Suchen sie sich den passenden Trainer per Video-Konferenz aus - dann können Sie sehen, ob er sein Handwerk selber gut beherrscht!

Wird ein Telefontraining öffentlich gefördert?

Einige Telefontrainings werden öffentlich, z.B. aus EU-Fördermitteln, gefördert. Praxis-Tipp: Fragen Sie zu möglichen Fördermittel Ihnen der Anbieter, welche Möglichkeiten es aktuell gibt!

Welchen Nutzen habe ich von einem Telefontraining?

Mitarbeiter telefonieren häufig viele Jahre. Dann schleifen sich z.B. bestimme Sprachmuster und Worte ein, die nicht immer zielführend sind. Oder es wird die falsche Gesprächsstrategie eingesetzt. Meist nimmt der Gesprächspartner das nicht bewusst wahr, der Anrufer stößt auf Ablehnung und die Gespräche führen nicht zu den gewünschten Ergebnissen. Hier kann ein Telefontraining sehr schnell Erfolge erzielen. Praxis-Tipp: Vor einem Telefontraining sollte der Trainer die Mitarbeiter am Telefon beobachten und zuhören um an den erfolgskritischen Stellen im Training ansetzen zu können!

Welche Inhalte werden in Telefontraining trainiert?

Häufige Inhalte bei Telefontrainings: Begrüßung und Gesprächseinstieg, Kaltakquise, Telefonverkauf, Cross- & Up-Selling, Beschwerdemanagement, Kundenbetreuung, Stimmtraining, Sprache und Wortwahl, Sprachmuster, Sprechverhalten, Freundlichkeit, Gesprächsaufbau, Fragetechniken, Bedarfsanalyse, aktives Zuhören, Einwandbehandlung, Gesprächsleitfäden, Verkaufsabschluss, Preisverhandlung, Verabschiedung oder Nachbereitung. Praxis-Tipp: Legen Sie die Inhalte des Trainings mit Ihrem Trainer klar & verbindlich fest - denken Sie daran: Weniger ist mehr!

Sie planen ein Telefontraining?

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich!