Telefon­­training

Trainingsangebot Performance-Steigerung der Gesprächsführung am Telefon

  • Wollen Sie Ihre Abschlussquote steigern?
  • Wollen Sie Ihre Kundenzufriedenheit erhöhen?
  • Wollen Sie Ihre Produktivität im Bereich Telefonate allgemein steigern?

Die klare Definition Ihrer individuellen Ziele macht es uns möglich, die Inhalte des Trainings fokussiert festzulegen

In Kombination mit einem Ortsbesuch in Ihrem Unternehmen oder Testanrufen machen wir uns auf diese Art und Weise ein detailliertes Bild Ihrer spezifischen Problemstellung. Erst nach dieser intensiven Analyse der Voraussetzungen beginnen wir damit, das Training zu konzipieren und Ihren Bedürfnissen entsprechend umzusetzen. So, und nur so, ist es uns möglich, unsere Teilnehmer auf einen Weg zu führen, der ohne unnötige Umwege zu ihrem Ziel führt. Denn das ist der Anspruch aller Trainings von alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS: Ihre Zielsetzung auf dem effizientesten Weg zu erreichen.

Telefontraining: Wichtige Erkenntnisse im Vorfeld

  • Wie ist die Vorgehensweise/Gesprächsführung am Telefon?
  • Wie ist die Gesprächsqualität und welche Regeln gelten?
  • Welcher Logik folgt eine Argumentation, Einwandbehandlung und Abschlusstechnik?
  • Welche emotionalen Verstärker werden genutzt?
  • Welche sprachlichen Wirkungsmittel werden eingesetzt?
  • Wie überzeugend und souverän sind die Telefongespräche in Summe?
  • Welche Prozessschritte sind im Telefonat erforderlich?
  • Welches sind die erfolgskritischen Faktoren für die Zielerreichung?

Leider müssen wir oft feststellen, dass diese Vorüberlegungen erst zu spät oder überhaupt nicht erfolgen

Zumindest nicht in diesem Ausmaß. Oft wird sich nur an das eigentliche Thema herangetastet, um den Auftraggeber nicht zu weit einbinden zu müssen und sein eigenes Konzept starr durchführen zu können.

Für uns ist das der falsche Weg. Darum legen wir besonderen Wert auf Zusammenarbeit, um ihre Zielsetzungen, beruhend auf ihren spezifischen Anforderungen, umsetzen zu können. Davon profitieren sowohl wir, als auch unsere Kunden: Für uns ist eine konsequente Ausrichtung des Trainings möglich und der Kunde kann messen, was und wieviel sich in den bearbeiteten Bereichen geändert hat.

Was hat das Telefontraining konkret gebracht? Wie ist der Return on Invest?

Entscheidende Fragen, um ihnen ein klares Bild des Nutzens unserer Trainingsmaßnahme zu ermöglichen.

Kontakt aufnehmen

Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei der Planung eines Telefontrainings!

Denkbare Zielsetzungen im Telefontraining

  • Steigerung der Abschlussquote
  • Anstieg der Terminvereinbarungen
  • Erhöhung der Kundenzufriedenheit
  • Produktivitätssteigerung – Anzahl bearbeiteter Anrufe/Reduktion von Wartezeiten
  • Zunahme der Kundenzufriedenheit durch höhere Gesprächsqualität

Ohne nachhaltige Umsetzung kein erfolgreiches Telefontraining

Selbstverständlich muss die Umsetzung der Trainingsinhalte im realen Alltagsbetrieb sichergestellt werden. Aus diesem Grund versuchen wir unser Telefontraining durch Interaktion und Praxisorientierung maximal intensiv anzubieten. So kreieren wir ein Umfeld, in dem die Teilnehmer sich in spezifischen Situationen zurechtfinden und bewähren müssen. Denn die größte Gefahr eines jeden Trainings ist immer, dass den Teilnehmern zwar die fachliche Kompetenz vermittelt wird, aber nicht die Fähigkeit, diese in der Realität umzusetzen.

Ein großer Fehler, der regelmäßg zu unzufriedenen Kunden führen wird.

Diesen Fehler machen wir bei alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS aktiv nicht, sondern ermöglichen unseren Teilnehmern durch möglichst praxisnahe Übungen und unerwartete Situationen einen fließenden Übergang zurück in den Alltag am Telefon.

Unsere Trainings sind mindestens so anspruchsvoll wie die Realität

Um die Motivation der Teilnehmer während des Telefontrainings konstant hochzuhalten, bedienen wir uns neuester Trainingsmethoden aus genau diesem Bereich. Unsere Mitarbeiter sind stets auf der Suche nach neuen, produktiven Systemen, die unsere Trainings noch wirksamer machen. Nur wer sich selbst kontinuierlich in diesen Bereichen weiterbildet, kann seine Trainingsteilnehmer immer auf den neuesten Stand in Sachen Telefonakquisition, verkaufsaktiver Innendienst oder Call-Center-Tätigkeit bringen.

Telefontrainings im Überblick

In keinem anderen Vetriebs-Bereich ist der erste Eindruck so entscheidend. Darum stellt die Telefonakquise eine der größten Herausforderungen im aktiven Vetrieb dar. Überzeugen Stimme, Wortwahl und Argumente nicht sofort, ist die Chance, den Kunden für sich zu gewinnen, nur noch sehr gering. Genau diese Punkte trainineren unsere Teilnehmer und werden dadurch fähig sein, einen positiven Erstkontakt zum Gesprächspartner herzustellen, seine Aufmerksamkeit zu sichern und ihre Botschaft professionell zu platzieren, ohne aufdringlich zu wirken.

Zum Training Telefonakquisition >

Immer noch beschäftigen sich die Innendienste vieler Unternehmen nur mit administrativen oder bürokratischen Aufgaben. Wir glauben, dass ein professionell instruierter Innendienstler deutlich umfangreicher arbeiten, und so den Vertrieb verstärken kann.

So könnte ihr Innendienst inaktive Kunden gezielt ansprechen und darüber hinaus auch die Akquisie neuer Kunden systematisch unterstützen. Wird der Innendienst stärker in den Vertrieb einbezogen, können dadurch Umsatzpotentiale entfesselt werden. Wir wollen ihren Mitarbeitern diese Fähigkeiten beibringen.

Zum Training Verkaufsaktiver Innendienst >

Für unser spezielles Call-Center-Training haben wir Techniken und Vorgehensweisen entwickelt, mit denen wir im Bereich der qualitativen Gesprächsführung, inbound und outbound, bereits wichtige Erfolge erzielen konnten.

Wir sind überzeugt, dass wir durch dieses Training das Gesprächsverhalten unserer Teilnehmer positiv beeinflussen können und sich auf diese Art eine nachweisliche Performance-Steigerung erzielen lässt. Möglich macht dies unsere umfangreiche Erfahrung in diesem Bereich und unsere detaillierten Kenntnisse der spezifischen Besonderheiten. In den letzten Jahren haben wir hier viele Agents und Führungskräfte trainiert und konnten regelmäßig eine Verbesserung der Verkaufszahlen erkennen.

Zum Call Center Training >

Konzepterstellung

Nutzen Sie die Erfahrungen von alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS und lassen Sie sich ein individuelles Konzept erarbeiten.

Mehr Nachhaltigkeit für Telefontrainings

Zusätzlich zu diesen fein ausgewählten und professionell umgesetzten Trainingsinhalten bieten wir ein individuelles Telefon-Coaching am Arbeitsplatz an.

Damit der Übertragung des Trainings in das gewohnte Arbeitsumfeld nichts mehr im Wege steht

So glauben wir, eine maximale Umsetzung der Inhalte in die Praxis möglich machen zu können. Dieser Praxistransfer ist, vor allem im Bereich Telefontraining von entscheidender Bedeutung.

Aus diesem Grund erhalten Ihre Mitarbeiter darüber hinaus über einen bestimmten Zeitraum sogenannte Transfer-Calls von uns, die eine nachhaltige Förderung besiegeln sollen. Diese Vorgehensweise haben wir entwickelt, um auch die spezielleren Trainingsinhalte aus dem Telefontraining in einem unerwarteten Gespräch noch einmal anwenden und üben zu können.

Eben so, wie es die Realität im direkten Kundenkontakt abbildet

Selbstverständlich werden die Ergebnisse solcher Transfer-Calls noch einmal ausführlich mit dem Trainer besprochen um jedem Teilnehmer genau darlegen zu können, wie effizient er die Trainingsinhalte an seinem Arbeitsplatz umsetzt.

Im besten Fall verläuft ein solches Kontrollgespräch entsprechend kurz, weil die Performance des Teilnehmers durch das Telefontraining ein Level erreicht hat, mit dem der Trainer, und natürlich Sie, glücklich sind.

Telefontraining – Häufig gestellte Fragen

Wie funktioniert ein Telefontraining trotz Corona?

Aufgrund des Versammlungsverbots und aus Gründen des Schutzes der Mitarbeiter vor dem Corona-Virus besteht die Möglichkeit für Unternehmen, Telefontrainings auch Online (als Videokurs) oder im virtuellen Classroom (Webinar) zu organisieren. Einige Anbieter haben sich auf die Besonderheiten digitaler Trainings spezialisiert und verfügen über eine gute Methode, Teilnehmer sehr effizient in wenigen Stunden virtuell zu trainieren. Praxis-Tipp: Lassen Sie sich von Ihrem Anbieter Mitschnitte aus bereits realisierten virtuellen Telefontrainings vorführen!

Macht ein Telefontraining in der Krise überhaupt Sinn?

Wenn sich das Training voll und ganz an Herausforderungen der Mitarbeiter orientiert und konkrete und praktikable Lösungsvorschläge durch den Trainer geliefert werden, macht das Training viel Sinn. Bedenken Sie: Gesprächspartner befinden sich auch im Krisen-Modus und reagieren anders. Damit muss am Telefon professionell umgegangen werden. Praxis-Tipp: Formulieren Sie Ihre Erwartungen an das Training ganz genau. Wo sind die besonderen Herausforderungen Ihrer Mitarbeiter am Telefon? Ihr Trainer sollte Ihnen darauf aufbauend seine Methoden und Inhalte vorstellen!

Gibt es Telefontrainings als Videokurse oder Webinare?

Ja, in der Praxis haben sich einige gute Videokurse und Webinar-Anbieter durchgesetzt. Während der Videokurs von seinen Inhalten lebt, sind im Webinar Interaktion (Rollenspiele, Praxisübungen und Simulationen) mit dem Teilnehmenden wichtig. Praxis-Tipp: Denken Sie bei der Auswahl des Videokurses oder des Webinars an Ihre Mitarbeiter - welches Format passt besser zu den Teilnehmenden und womit erreichen Sie Ihre Ziele besser?

Welche Themen sind jetzt in einem Telefontraining wichtig?

Das Telefon beweist sich in Krisenzeiten als produktiver Verkaufsverstärker: Kunden und Interessenten können schnell erreicht und akquiriert werden. Die Platzierungen von (neuen) Lösungen sind damit möglich. Das Telefon kann zur Unterstützung der Kundenbeziehung eingesetzt werden und somit das Fundament für künftige Geschäfte (nach der Krise) legen. Auch die Neukundenakquisition sollte in Krisenzeiten nicht zu kurz kommen. Praxis-Tipp: Führen Sie sog. Care Calls ein, in denen Sie Ihren Kunden aktiv Hilfe anbieten. Kunden wissen solche Anrufe - gerade in schwierigen Zeiten - zu schätzen!

Was unterscheidet ein Telefon-Training von einem Videokonferenz-Training?

In einem Videokonferenz-Training werden die Teilnehmer darin trainiert, künftig Videokonferenzen maximal professionell zu realisieren. Von der Vorbereitung, über die Durchführung bis zur Nachbereitung und zu Fragen der technischen Handhabung erhalten die Teilnehmenden wichtige Informationen. Während am Telefon nur die Stimme zu hören ist, wird in einer Videokonferenz durch die Webcam zusätzlich ein Bild transportiert. Dadurch ergeben sich die Themen: Ausleuchtung, Hintergrund, Ton, Mimik, Gestik, Kleidung, Eröffnung, Beendigung, Agenda, Moderation, etc. Praxis-Tipp: Suchen sie sich den passenden Trainer per Video-Konferenz aus - dann können Sie sehen, ob er sein Handwerk selber gut beherrscht!

Wird ein Telefontraining öffentlich gefördert?

Einige Telefontrainings werden öffentlich, z.B. aus EU-Fördermitteln, gefördert. Praxis-Tipp: Fragen Sie zu möglichen Fördermittel Ihnen der Anbieter, welche Möglichkeiten es aktuell gibt!

Welchen Nutzen habe ich von einem Telefontraining?

Mitarbeiter telefonieren häufig viele Jahre. Dann schleifen sich z.B. bestimme Sprachmuster und Worte ein, die nicht immer zielführend sind. Oder es wird die falsche Gesprächsstrategie eingesetzt. Meist nimmt der Gesprächspartner das nicht bewusst wahr, der Anrufer stößt auf Ablehnung und die Gespräche führen nicht zu den gewünschten Ergebnissen. Hier kann ein Telefontraining sehr schnell Erfolge erzielen. Praxis-Tipp: Vor einem Telefontraining sollte der Trainer die Mitarbeiter am Telefon beobachten und zuhören um an den erfolgskritischen Stellen im Training ansetzen zu können!

Welche Inhalte werden in Telefontraining trainiert?

Häufige Inhalte bei Telefontrainings: Begrüßung und Gesprächseinstieg, Kaltakquise, Telefonverkauf, Cross- & Up-Selling, Beschwerdemanagement, Kundenbetreuung, Stimmtraining, Sprache und Wortwahl, Sprachmuster, Sprechverhalten, Freundlichkeit, Gesprächsaufbau, Fragetechniken, Bedarfsanalyse, aktives Zuhören, Einwandbehandlung, Gesprächsleitfäden, Verkaufsabschluss, Preisverhandlung, Verabschiedung oder Nachbereitung. Praxis-Tipp: Legen Sie die Inhalte des Trainings mit Ihrem Trainer klar & verbindlich fest - denken Sie daran: Weniger ist mehr!

Sie planen ein Telefontraining?

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich!