Nachrichten: Kennen Sie alle Mitteilungen?

Jede Nachricht die wir senden oder empfangen, beinhaltet verschiedene Mitteilungen. Um die Wirkung der von Ihnen selbst gesendeten Nachricht gezielter kontrollieren, aber auch um die Wünsche die Ihr Kunde mit einer Nachricht mitteilt besser interpretieren zu können, empfiehlt es sich Nachrichten in ihre vier Bedeutungsseiten aufzuschlüsseln.

  1. Sachinhalt: Der Sachinhalt sind die reinen Fakten die eine Nachricht enthält. Durch analytisches zuhören können Sie diesen herausfinden.
  2. Selbstoffenbarung: Diese Seite der Nachricht drückt etwas über den Sender selbst aus. Das bedeutet er macht Aussagen über seine eigene Meinung sowie Gefühle oder auch persönliche Ziele.
  3. Beziehung: Hier drückt der Sender seine Beziehung zum Empfänger aus. Das heißt für Sie als Private Banker, aktiv zuhören und Gefühle direkt ansprechen.
  4. Appell: Um den Appell herauszuhören sollten Sie sich fragen, was der Sprecher beim Hörer erreichen will. Falls Sie sich darüber nicht genau bewusst sind, können Sie sich durch gezielte Fragen absichern.

Bei den meisten Nachrichten unterscheidet sich die Gewichtung der einzelnen Seiten. Überlegen Sie deshalb immer auf welche Bedeutungsseite der Gesprächspartner seinen Schwerpunkt setzt. Danach können Sie entscheiden auf welchen Inhalt Sie eingehen wollen.

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.