Die Visitenkarte des Private Bankers

Visitenkarten werden gerade im Private Banking häufig ausgetauscht.

Doch auch hier gibt es einiges zu beachten!

Machen sie sich niemals sofort Notizen auf einer Visitenkarte, die Sie erhalten haben. Warten Sie damit immer, bis der Geber Sie nicht mehr im Blickfeld hat. Gerade bei Geschäftskontakten werden Visitenkarten häufig zu Beginn des Besuchs ausgetauscht. Dabei gilt: Wenn Sie Gast sind, geben auch Sie Ihre Visitenkarte zuerst. Anschließend überreicht sie der Gastgeber. Absolut unhöflich ist es die Karte wieder zurückzugeben oder selbst keine zu überreichen. Während Sie Ihre Visitenkarte übergeben, schauen Sie den Gesprächspartner an. Nach dem Erhalt sollten Sie sich die Visitenkarte einen Moment lang anschauen und während dem weiteren Gespräch in der Hand behalten. Erst dann können Sie diese wegstecken.

Alexander Verweyen
Alexander Verweyen ist Unternehmer, strategischer Berater und Autor von bisher sechs Büchern. Als Geschäftsführer der alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS GmbH unterstützt er gemeinsam mit seinem Team namhafte Unternehmen bei der Steigerung ihrer Führungs- und Vertriebsperformance sowie der Bewältigung von Veränderungsprozessen.