3 Schritte zur Kundenfaszination

Höchstmögliche Kundenzufriedenheit erreichen Sie, indem Sie ihren Kunde faszinieren.

Dies gelingt, wenn Sie dessen Erwartungen nicht nur erfüllen sondern sogar noch übertreffen. In folgenden 3 Schritten müssen Sie dabei vorgehen:

1. Schritt: Kundenorientierung beweisen Sie zunächst, indem Sie herausfinden was der Kunde eigentlich will. Diesen Schritt decken Sie hauptsächlich mit der Bedarfsanalyse ab. Doch nur wenn Sie auch die Wünsche und Bedürfnisse hinter dem eigentlich Bedarf herausfinden, können Sie auch später den Kunde faszinieren.

2. Schritt: Im nächsten Schritt geht es darum, die Grundbedürfnisse des Kunden zu befriedigen. Das bedeutet Ihr Anlage muss die Grundanforderungen des Kunden erfüllen.

3. Schritt: Erst im dritten Schritt gilt es den Kunden zu faszinieren. Überlegen Sie sich dazu, wie Sie den Kunde überraschen oder begeistern können. Hier bietet sich die wichtige Chance, sich von der Konkurrenz abzuheben.

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.