Managementseminare bei Alexander Verweyen

Alexander Verweyen bietet Managementseminare zu verschiedenen Themen an, angefangen vom Coaching über die Mitarbeiterführung bis hin zum Konfliktmanagement. So können Führungskräfte je nach Bedarf geeignete Managementseminare belegen.

Konfliktmanagement

Als Führungskraft ist man immerwieder mit Konflikten konfrontiert. Das heißt auch man muss in der Lage sein diese professionell lösen zu können, denn grundsätzlich bieten Konflikte die Chance sich persönlich weiterzuentwickeln und eröffnen häufig neue innovative Lösungen. Konflikte kann man in vier Typen einteilen:

  • Wertekonflikte
  • Zielkonflikte
  • Verteilungskonflikte
  • Beziehungskonflikte

Kooperative Konfliktbewältigung

  • 1. Phase – Erregung kontrollieren: Gehen Sie niemals mit Wut in ein Konfliktgespräch, denn so wird keine sachliche Lösungsfindung möglich sein. Also kontrollieren Sie zunächst Ihre Emotionen und versuchen Sie mit einem positiven Gefühl in das Gespräch zu gehen. So zeigen Sie gleich zu Beginn Ihrem Gesprächspartner, dass Sie an einer positiven Konfliktlösung interessiert sind.
  • 2. Phase – Vertrauen herstellen: Stellen Sie zunächst Kontakt zu Ihrem Gegenüber her, denn nur so können Sie auch eine vertrauensvolle Beziehung aufbauen. Betonen Sie anschließend Gemeinsamkeiten und stellen Sie das bisher Erreichte dar. Verdeutlichen Sie auch, dass das Gespräch vertraulich behandelt wird.
  • 3. Phase – Offen kommunizieren: Bennen Sie das Problem offen und auch damit verbundene Punkte. Lassen Sie dann auch den Angestellten das Problem aus seiner Sicht schildern. Führen Sie das Gespräch dabei immer auf der Sachebene!
  • 4. Phase – Problem lösen: Versuchen Sie jetzt eine Lösung für den Konflikt zu finden. Achten Sie dabei darauf das beide Parteien mit der Lösung einverstanden sind und keiner nur einstecken musste.
  • 5. Phase – Vereinbarung treffen: Wenn Sie eine Lösung gefunden haben, müssen Sie nun Vereinbarungen mit dem Mitarbeiter treffen. Diese müssen klar und positiv formuliert sein, sowie auch später überprüft werden können. Vergessen Sie nicht Konsequenzen festzulegen, die eintreten wenn sich eine Partei nicht an die Vereinbarungen hält.
  • 6. Phase – Persönlich verarbeiten: Das Gespräch sollten Sie mit einer positiven Würdigung Ihres Mitarbeiters beenden, zum Beispiel für seine konstruktiven Lösungsvorschläge. Nach dem Gespräch empfiehlt es sich auch nocheinmal über seine persönlichen Gefühle über die Problemlösung nachzudenken. Auch das Betriebsklima sollten Sie in nächster Zeit beobachten und eventuell weitere Mitarbeitergespräche führen.

Über dieses oder ähnliche Themen bietet Alexander Verweyen Managementseminare an. Kontakt zu Alexander Verweyen aufnehmen >

Alexander Verweyen
Alexander Verweyen ist Unternehmer, strategischer Berater und Autor von bisher sechs Büchern. Als Geschäftsführer der alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS GmbH unterstützt er gemeinsam mit seinem Team namhafte Unternehmen bei der Steigerung ihrer Führungs- und Vertriebsperformance sowie der Bewältigung von Veränderungsprozessen.