Vertriebstraining für das Beratungsgespräch

Neben Persönlichkeit und Wissen, ist regelmäßiges Training eine entscheidende Voraussetzung für einen exzellenten Berater im Private Banking. Denn im Vertriebstraining für Private Banking, lernen Sie beispielsweise Techniken wie Sie jede Phase im Beratungsgespräch planen und dabei strukturiert vorgehen.

Dies wird Ihnen in schwierigen Gesprächsphasen die nötige Sicherheit geben

Themen eines Vertriebstrainings im Private Banking

Die möglichen Inhalte für ein Vertriebstraining mit Fokus auf das Beratungsgespräch, passen wir gerne Ihren Wünschen an.
Empfehlenswert ist zu Beginn ein Seminar, in dem der allgemeine Verlauf und die Phasen im Beratungsgespräch erklärt werden. Dabei werden auch die Themen besprochen, die in jedem Beratungsgespräch von Bedeutung sind. Wichtig ist es während jeder Phase, Informationen über den Kunde zu sammeln und diese zu dokumentieren.
Eine normale Bedarfsanalyse gehört standardmäßig in ein Beratungsgespräch. In unserem Vertriebstraining lernen Sie hingegen, wie Sie nicht nur den Bedarf analysieren, sondern sich auch in den Kunde hineinversetzen können. Dazu muss der Kunde im Mittelpunkt der Beratung stehen und Ihre volle Konzentration bekommen. Nur so können Sie wirklich den Bedarf sowie die Bedürfnisse des Kunden verstehen und sich damit von der Konkurrenz abheben.
Gerade im Private Banking variieren die Kenntnisse der Kunden über Finanzprodukte stark. Während die einen vielleicht schon von Beraufswegen damit zu tun haben, kennen sich andere kaum aus in diesem Bereich. Das heißt für Sie als Berater, Sie müssen sich  an den Kunde anpassen und Ihren Anlagevorschlag in der Sprache des Kunden präsentieren.
Ein ähnliches Thema bezieht sich auf die Darstellung der Informationen. Denn zuviele Fakten auf einmal kann kein Kunde verarbeiten. Zudem müssen diese strukturiert vorgetragen werden, also vom allgemeinen Überblick bis hin zu den Details. Und auch hier gilt es die Tiefe der Informationen, den Kenntnissen des Kunden anzupassen.
Zum Ende des Beratungsgesprächs sind immer die Abschluss-Fähigkeiten des Beraters gefragt. Deswegen sollten natürlich auch diese in einem Vertriebstraining für Private Banking vermittelt werden. Denn oft haben Private Banker Hemmungen, die Frage nach dem Abschluss zu stellen. Wie es Ihnen gelingt diese zu überwinden und welche Fehler Sie keinesfalls machen dürfen zeigen wir Ihnen. Zudem werden schwierige Preisverhandlungen geübt.

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.