Das hätte auch gut gehen können…

Sehr geehrte Damen und Herren

da gibt es diese einmalige Fußballmannschaft, jeder einzelne Spieler ist ein Ass auf seinem Gebiet. Der Torwart lässt niemals einen Ball in seinen Kasten rein, jeden Elfer hält er ohne Probleme, verlässlich fliegt er immer in die Ecke, in die der Gegenspieler zielt.

Die Feldspieler passen sich jeden Ball exakt zu, nie kommt es zu einem Ballverlust und Fairness steht an oberster Stelle. Kein Handspiel und auch kein Abseits muss der Schiedsrichter bemängeln und deftige Beschimpfungen sucht man vergebens. Jeder Zweikampf wird fair entschieden und gelbe oder rote Karten werden nicht gezogen.

Selbst nach zwei komplett durchgespielten Halbzeiten ist auch in der Verlängerung keine Müdigkeit zu erkennen und flink wie die Wiesel bewegen sie sich über den Platz, den sie selbstverständlich als Sieger verlassen.

Tatsächlich wären sie die legendärste Fußballmannschaft aller Zeiten gewesen, wenn man sie alle nur dazu hätte bewegen können ihr Bier zur Seite zu stellen und von der Fernsehcouch auf das Spielfeld zu kommen und mitzumachen…

Ja, die Theorie ist oft so einfach, kritisieren und bemängeln fallen umso leichter, wenn man es nicht selber machen muss. Die selbst ernannten Experten gibt es auf vielen Gebieten und viel zu oft tut man den Kritisierten unrecht – und das gilt sicherlich auch außerhalb des Fußballplatzes.

In diesem Sinne grüßt Sie sehr herzlich,

Ihr Alexander Verweyen

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.