Führungskräfteschulung in München für den Key Account Bereich

Key Accounts sind Großkunden die für die gegenwärtige und zukünftige Existenz des Unternehmens von großer Bedeutung sind. Deswegen ist es wichtig sich um diese Key Accounts auch speziell zu kümmern. Meistens übernehmen sogar die Führungskräfte selbst diese Aufgabe. Extra für diesen Key Account Bereich bieten wir eine Führungskräfteschulung in München an.

Grundlagen vom Key Account Management

Meist sind Key Accounts diejenigen Kunden, die rund 60% des Umsatzes ausmachen und damit für das Unternehmen einen hohen Kundenwert haben. Deswegen ist es besonders wichtig, dieses Großkunden besonders intensiv zu betreuen. Dafür ist der Key Account Manager zuständig, dessen Aufgabe der Aufbau und die Pflege langfristiger Kundenbeziehungen ist. Deshalb ist es entscheidend, dass dieser über ausreichend Fachwissen verfügt, um die Kunden kompetent zu beraten und überzeugend dabei zu sein.

Der Arbeitsablauf und die Aufgaben des Key Account Managers

Damit der Key Account Manager den Kunden immer die passende Lösung für deren Probleme präsentieren kann, ist ein sorgfältig geplantes Vorgehen notwendig. Am Anfang steht immer die Analyse, in der Fakten und Hintergrundinformationen gesammelt werden, um dann ein Ziel festzulegen. Anschließend folgt die Planung, in der ein Kundenabsatzplan mit einer Leistungsübersicht erstellt wird. Erst danach folgt die Umsetzung in der zunächst die Präsentation für den Kunden vorbereitet wird und später die eigentlichen Kundengespräche durchgeführt werden. Falls dann Aktionsvereinbarungen getroffen wurden, ist es nun Aufgabe des Key Account Managers dafür zu sorgen, dass diese auch umgesetzt werden. Ganz am Schluss erfolgt dann die Aktionskontrolle und Umsatzauflistung, bis der ganze Prozess wieder von vorn beginnt.

Vorhersehbare Trends im Key Account Management

Sicher ist, dass der Key Account Bereich kein statischer Vertriebsprozess bleiben wird, sondern sich weiterhin verändert. Schlüsselkunden werden immer stärken nach quantitativen sowie qualitativen Gesichtspunkten beurteilt werden. Dabei werden aber auch deren Anforderungen steigen, wodurch die Key Account Manager immer besser ausgebildet sein müssen, zum Beispiel durch eine Führungskräfteschulung in München. Damit die Schlüsselkunden möglichst ganzheitlich beraten werden, wird es auch immer häufiger sinnvoll sein diese in Teams zu beraten. Dadurch kann man die Kunden bestmöglich dabei unterstützen sich selbst Vorteile im Markt zu schaffen.

Warten Sie deshalb nicht länger und bereiten Sie sich auf diese Veränderungen vor. Unsere Führungskräfteschulung in München wird Sie gezielt darauf vorbereiten!

Alexander Verweyen
Nach seinem Studium der Betriebswirtschaft folgte 1989 eine Ausbildung zum Consultant und Sales Trainer. 1991 machte Alexander Verweyen sich als Berater selbständig. Heute ist Verweyen Geschäftsführer der AVBC GmbH in München und hält Vorträge für Führungskräfte und Mitarbeiter mit Kundenkontakt.