Präsentationstraining mit unserem Führungstrainer

Überzeugende Präsentationen halten zu können kann man erlernen! In unserem Präsentationstraining lernen Sie direkt vom Führungstrainer, welche Faktoren eine exzellente Präsentation ausmachen. Besonders für Führungskräfte ist dieses Präsentationstraining hervorragend geeignet und für den Berufsalltag unumgänglich.
Doch was zeichnet eine wirkungsvolle Präsentation aus?

Tipps für Ihre Präsentation!

Für eine hervorragende Präsentation ist sowohl der inhaltliche Aufbau, als auch die Vortragsweise wichtig. Unser Führungstrainer wird Ihnen im Präsentationstraining Schritt für Schritt die wichtigsten Faktoren erklären.

Wenn Sie Ihre Präsentation inhaltlich vorbereiten müssen Sie darauf achten, dass immer ein roter Faden erkennbar und der Aufbau logisch ist. So können die Zuhörer inhaltlich gut folgen und die Informationen besser aufnehmen. Überlegen Sie sich während der Vorbereitung auf die Präsentation zudem, wer Ihre Zuhörer sind und welche Interessen diese haben. Das heißt Sie sollten Ihren Inhalt darauf abstimmen, was das Publikum wirklich interessiert und von dem Vortrag erwartet.

Ist der Inhalt erst einmal perfekt vorbereitet, kommt es auf die Präsentationsfähigkeiten schwerpunktmäßig an. Ganz entscheidend dabei ist die Körpersprache. Optimaler weise unterstützt diese, den Inhalt der Präsentation und verstärkt diesen noch. Dazu gehört auch Blickkontakt zum Publikum, um dieses direkt anzusprechen. Um den Inhalt verständlich zu vermitteln, ist die Sprache von großer Bedeutung. Wichtig ist, dass Ihre Sätze kurz gehalten sind und Ihre Wortwahl verständlich ist. Verzichten Sie also auf zu viele unnötige Fachwörter! Im Zusammenhang damit ist auch eine klare und deutliche Aussprache bedeutend.

All diese wichtigen Faktoren werden Sie im Präsentationstraining auch noch einmal an konkreten Praxisbeispielen gemeinsam mit unserem Führungstrainer üben.

Sprechen Sie alle Sinne an!

Menschen nehmen Informationen über unterschiedliche Sinne auf, wobei jeder unterschiedliche Sinne bevorzugt. Man unterscheidet die fünf Wahrnehmungskanäle visuell (sehen), auditiv (hören), kienästhetisch (fühlen), olfaktorisch (riechen) und gustatorisch (schmecken). Damit Ihre Zuhörer nun so viele Informationen wie möglich aufnehmen, ist es wichtig möglichst viele Wahrnehmungskanäle anzusprechen. Bei Präsentationen lassen sich besonders die Sinne Hören, Sehen und Fühlen gut ansprechen. Um den Hör-Sinn gezielt anzusprechen ist es sinnvoll mit Sprechtempo, Stimmlage und Betonung zu variieren. Dies macht Ihre Erzählweise lebendiger und bleibt besser im Gedächtnis. Wichtig ist es auch visuelle Reize zu setzen. Verarbeiten Sie also viele Bilder, Grafiken und Schaubilder in Ihrer Präsentation. Nicht so offensichtlich ist es vielleicht, wie man Kienästhetische Menschen anspricht. Da diese sich besonders an Bewegungen und Stimmungen erinnern, ist es wichtig viel Körpersprache einzusetzen. Ebenso hilft es Gefühle und Emotionen in die Präsentation mit einzubauen.

Am besten lernen und dann auch wirklich in die Praxis umsetzen, lassen sich all diese und noch viel mehr Tricks für eine gelungene Präsentation, in einem Präsentationstraining von einem Führungstrainer.

Alexander Verweyen
Alexander Verweyen ist Unternehmer, strategischer Berater und Autor von bisher sechs Büchern. Als Geschäftsführer der alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS GmbH unterstützt er gemeinsam mit seinem Team namhafte Unternehmen bei der Steigerung ihrer Führungs- und Vertriebsperformance sowie der Bewältigung von Veränderungsprozessen.