Verkaufsaktiver Innendienst

Situation und Inhalte zu Verkaufsaktiver Innendienst

Verkaufsorientierung im Innendienst erhält immer mehr Bedeutung. Vorbei sind die Zeiten, in denen es sich Unternehmen leisten konnten, den Innendienst lediglich zur Auftragsabwicklung und für administrative Dinge einzusetzen.

Neben der anspruchsvollen Aufgabe, ein professionelles Kundenbeziehungsmanagement zu gestalten und die Kundenzufriedenheit sicher zu stellen, steht der Innendienst vor der weiteren Herausforderung, Kundenpotenziale zu identifizieren und aktiv zu verkaufen, bzw. Akquise zu betreiben.

Was für internationale Konzerne schon seit langem ein Thema ist, rückt zunehmend auch für mittelständische Unternehmen mit mehreren nationalen und/oder internationalen Standorten in den Fokus – das Thema Führen und Entwickeln von „virtuellen Teams“, also Teams, die sich aus Mitgliedern von unterschiedlichen Standorten, auch über Zeitzonen hinweg, zusammensetzten.

Dieses Training übt die Kommunikation zwischen den getrennt arbeitenden Team-Mitgliedern, unterstützt Führungskräfte bei der Führung und Motivation dieser Teams und zeigt wie Zusammenarbeit vertrauensvoll gestaltet werden kann.

Darüber hinaus geht es um den professionellen Einsatz verschiedener Kommunikationsmedien um hohe Akzeptanz bei allen Teammitgliedern zu erreichen.

Verkaufsaktiver Innendienst

Vertriebskanal Innendienst

Corporate Identity am Telefon bereits erkennen

  • Meldesatz und Reaktionen sind nicht dem Zufall überlassen
  • Do’s und Dont’s am Telefon

Stimme und Sprache optimieren

  • Wie sie Ihre Wirkung am Telefon sehr schnell verbessern können
  • Professionelle Techniken und Methoden die Stimme wirkungsvoll einzusetzen

Die Kundenbedarfe und -bedürfnisse erkennen und durch Fragetechniken verfestigen

  • Fragen, die gut ankommen – die drei Stufen der Fragetechnik
  • Aktiv den Bedarf des Kunden hinterfragen und daraus Umsätze generieren

Partnerorientierte Gesprächsführung am Telefon

  • Aktiv zuhören und den Kunden wirklich verstehen
  • Voll und ganz auf den Gesprächspartner eingehen können

Cross- und Up Selling-Potenziale erkennen und nutzen

  • Welche Strategie die richtige ist, um Umsatzreserven zu aktivieren
  • Fehler vermeiden und ohne Druck verkaufen

Einwandbehandlung professionalisieren

  • Wie man mit Einwänden erfolgreich umgeht und diese ausräumt
  • Preisgespräche mit maximal wenig Nachlässen führen

Abschlusstechniken (Closing) am Telefon

  • Welche Chancen sich am Telefon ergeben und wie man sie nutzt
  • Zu viel Druck lässt das Geschäft platzen – Hard Selling ade!

Sie planen ein Training zum Thema verkaufsaktiver Innendienst??

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich!

Weitere Informationen

Ich akzeptiere die Datenschutzbestimmungen*

Zu diesem Thema aus unserem Blog: