Grundlagen der Führung

Trainingsangebot Grundlagen der Führung

Führungskräfte haben in der Regel im Verlauf ihrer Karriere hohe Sachkompetenz unter Beweis gestellt. Ihnen anvertraute Aufgaben erledigten sie mit Erfolg und Zuverlässigkeit. Die Beförderung ist daher oft die logische Folge ihrer bisherigen herausragenden Leistungen. Dieses Führungsseminar fokussiert sich auf die Herausforderungen angehender Führungskräfte.

Mit der neuen Verantwortung wachsen jedoch auch die Anforderungen und Erwartungen. Neue Fähigkeiten, wie etwa Mitarbeitermotivation, strategische Planung und Weitblick werden verlangt.

Hier geht es um die Weiterentwicklung, die Führungsrolle anzunehmen und authentisch auszufüllen.

Strategische Planung, Teamorientierung, Weitblick

Wer in eine Führungsposition aufsteigt bekommt es plötzlich mit einem veränderten Aufgabenprofil zu tun.

Die Führung von Mitarbeitern erfordert besondere Kompetenzen und Management Strategien, welche nur die wenigsten von Sich aus beherrschen. Hier kommt unser Training zu den Grundlagen der Führung ins Spiel.

Der Anspruch ist es, Ihre Mitarbeiter in diesem speziell entwickelten Format zu professionellen Führungskräften weiterzubilden. Der Schwerpunkt liegt auf wirksamer Mitarbeitermotivation, der strategischen Planung von teambasierten Projekten und dem allgemeinen unternehmerischen Weitblick, der unserer Meinung nach eminenter Teil einer Führungsrolle in jeder Art von Geschäftsmodell ist.

Grundlagen der Führung

Welche Aufgaben hat eine Führungskraft?

Rollenbewusstsein und -klarheit für Führung entwickeln

  • In Führung gehen und andere für sich und die Sache gewinnen
  • Souveränität und Selbstvertrauen sind kein Geschenk

Den richtigen Führungsstil finden

  • Welche Führungsstile gibt es und welche kommen heute in Frage?
  • Wirkungsvolle Strategien für die Führung von Mitarbeitern

Managementtechniken und deren Einsatz

  • Professionelle Instrumente und Methoden für die Führung
  • Die 6 Wichtigsten Tools erfolgreicher Führung

Psychologische Aspekte in der Führung von Mitarbeitern

  • Kommunikation als Hauptaufgabe in der Führung
  • Neun Thesen mutiger Führung von Mitarbeitern

Stress- und Selbstmanagement als Führungskraft

  • Der richtige Umgang mit Erwartungen, Druck und Anforderungen
  • Prioritäten richtig setzen und den Tag aktiv gestalten

Wie wichtig ist Selbstreflexion für eine Führungskraft?

  • Wege und Methoden für mehr Selbstreflexion jenseits des Tagesgeschäfts
  • Der Blick von außen: Wie gelingen mir meine Aufgaben?

Richtiger Umgang mit Mitarbeitern

  • Herstellen von positivem Kontakt und Mitarbeiter gezielt unterstützen
  • Was Sie von Ihren Mitarbeitern erwarten sollten

Führungsstil, Stressmanagement, Kommunikation

Es geht also vor allem um eine Weiterentwicklung des persönlichen Rollenbewusstseins und der unternehmensinternen Souveränität Ihrer Führungskräfte, um eine klare Struktur gegenüber den unterstellten Mitarbeitern etablieren zu können. Vor allem für verhältnismäßig junge Mitarbeiter, die neu in eine Position mit Personalverantwortung kommen, ist es oft schwierig, selbstbewusst und einnehmend gegenüber ihrem Team zu agieren.

Ohne Wissen um verschiedene Managementtechniken und professionelle Methoden zur Führung ist es meist ein Glückspiel, ob Anweisungen und Richtungsvorgaben respektiert beziehungsweise effizient umgesetzt werden.

Unsere Trainer haben aus diesem Grund die Konzeption dieses Formats rund um die intelligentesten Führungsinstrumente und wichtigsten Managementtools herum aufgebaut.

Darauf basierend entwickeln sich verschiedene Äste während des Seminars zu einer einheitlichen jedoch flexiblen Idee moderner Führung. Hierzu zählen ein individuell passender Führungsstil, psychologische Aspekte, Stressmanagement, Selbstreflexion und selbstverständlich der richtige Umgang mit den Mitarbeitern auf kommunikativer Ebene.

Moderne Führungsstile und deren Vor- und Nachteile

Führungsstil bezeichnet eine konkrete, individuelle Vorstellung bezüglich der Handhabung von Mitarbeitern. Diese reichen von einem autokratischen, sehr eng ausgelegten Weisungsverhältnis über den kooperativen Ansatz bis zum sogenannten laissez-faire Stil, welcher dem Team in fast allen Fragen freie Hand lässt.

Bei der Wahl der richtigen Führungsstrategie gibt es keine Musterlösung, es kommt ganz auf das entsprechende Umfeld, die Art des Unternehmens und der einzelnen Abteilung an.

Mag sich ein lockerer laissez-faire Stil in einem kleinen Designbüro bewähren und für mehr kreative Energie sorgen, so kann derselbe Ansatz in einer Investmentbank zu hohen Verlusten führen, wenn unerfahrene Mitarbeiter selbstständige Entscheidungen treffen.

Sie merken: Bei der Wahl des richtigen Führungsstil müssen viele Faktoren miteinbezogen werden, unter anderem auch die persönlichen Vorlieben unserer Teilnehmer.

Konzepterstellung

Nutzen Sie die Erfahrungen von alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS und lassen Sie sich ein individuelles Konzept erarbeiten.

Avantgardistische Führungstools kombiniert mit Altbewährtem

Hat man sich für einen Führungsstil entschieden werden die Inhalte mit einem wirkungsvollen Set an Führungsmethoden und -tools vermittelt und koordiniert.

Unsere Trainer haben aus vielen verschiedenen Managementansätzen diejenigen für dieses Format ausgewählt, welche sich in den meisten Lagen bewährt haben und die größte Reputation genießen. Aber auch neue, innovative Führungstools haben ihren Weg in dieses Trainings gefunden.

Salopp gesagt: Die Mischung macht’s.

Aus unserer Sicht macht es keinen Sinn, sich nur auf avantgardistische, revolutionäre Ansätze aus dem Silicon Valley zu konzentrieren, wenn der Unternehmensalltag in Deutschland eine andere Geschwindigkeit und Form hat.

Sinnvolle Entwicklungen aus der Managementforschung werden selbstverständlich von unseren Trainern beobachtet und adaptiert, aber das bedeutet nicht, dass Altbewährtes nur des Alters wegen aussortiert wird.

Die psychologischen Aspekte von effizienter Kommunikation

Ein wichtiger Aspekt von moderner Führung ist die Betrachtung der psychologischen Aspekte im Umgang mit Mitarbeitern.

Wie reagiert ein Mensch auf bestimmte Anweisungen? Welche Begriffe erzeugen eine positive Einstellung bezüglich einer Aufgabenstellung? Wie lassen sich aktiv motivierende Impulse setzen?

Die Antworten auf diese fragen finden sich in der Sozial- und Verhaltenspsychologie, weswegen diese Themengebiete Teil der Führungsgrundlagen sind. Es geht um Kommunikation und wie man seine eigene Art der Kommunikation beobachten und optimieren kann. Nichts ist ineffizienter als eine Führungskraft, welche nicht fähig ist, seine Wünsche und Vorstellungen wirkungsvoll zu kommunizieren.

Um hier neue Fenster zu öffnen und den Teilnehmern die Möglichkeit zu geben, wirklich zu verstehen, wie sie ihre Anweisungen in einer leichten, selbstmotivierenden Art vermitteln können, haben unsere Trainer verschiedenste Situationen entwickelt, die so oder modifiziert ständig im Arbeitsalltag einer Führungskraft entstehen und gelöst werden müssen.

Wir wollen unseren Teilnehmern ermöglichen, die Erkenntnisse aus dem Training möglichst reibungslos in ihren Arbeitsalltag integrieren zu können. Dazu gehören, wie zum Beispiel in der Kommunikationsfrage, das Durchspielen realitätsnaher Szenarien.

Kontakt aufnehmen

Wir unterstützen und beraten Sie gerne bei der Planung Ihres Trainings zum Thema Grundlagen Führung!

Stressmanagement und Stressvermeidung

Um all dies im hektischen Büroalltag mit einem entspannten und kreativen Mindset umsetzen zu können werden sich unsere Teilnehmer intensiv mit dem richtigen Selbstmanagement beschäftigen. Der richtige Umgang mit Erwartungen, Druck und Anforderungen ist oft schwerer, als man es sich im Vorfeld vorstellt.

Um unnötige Stresssituation für einen Selbst und auch für sein Team im vornherein zu vermeiden, arbeiten wir mit innovativen Methoden und Strategien, die dafür sorgen, sich selbst und seinen Arbeitsalltag zielführend zu organisieren.

Welche Aufgaben sollten immer Priorität haben? Wie lassen sich komplizierte Sachverhalte mit Hilfe seines Teams vereinfachen? Wie kann ich Aufgaben delegieren und dabei einen stressfreien Überblick behalten?

Hat man sich einmal eine effiziente Planung und die entsprechenden Vorgehensweisen zur Umsetzung angeeignet, lässt sich ein Arbeitstag spannungsfreier und gleichzeitig aktiver gestalten.

Ein ganzheitlicher Ansatz als Grundlage

Dazu gehört auch ein geschulter Blick von außen auf das eigene Handeln.

Selbstreflexion sollte nicht übertrieben werden, das Vertrauen auf sein Bauchgefühl ist wichtig, aber es gibt wirkungsvolle Wege, sein Vorgehen am Ende des Tages zu überprüfen uns auf diese Art vermeidbare Fehler oder auch Dinge, die gelungen sind, zu erkennen.

Dazu gehört auch das Bild, das die Mitarbeiter von einem haben und wie dies mit meiner Vorstellung korrespondiert. Dieser ganzheitliche Ansatz an Führungsarbeit führt zu produktiver und dabei harmonisch bleibender Teamarbeit.

Eine Führungskraft ist nur so gut wie seine Mitarbeiter

Die Essenz der genannten Trainingsbestandteile ist der richtige Umgang mit Mitarbeitern.

Von dieser Konstante leitet sich für eine ernsthafte Führungskraft alles ab, denn nur mit einem positiven, inspirierenden Teamansatz kann das Potential sowohl der Führungskraft als auch der Mitarbeiter gemeinsam verwirklicht werden.

Davon sind wir bei alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS überzeugt.

Sie planen ein Training zum Thema Grundlagen Führung?

Wir beraten Sie kostenlos und unverbindlich!

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website laut Datenschutzerklärung einverstanden.* Zur Datenschutzerklärung

Zu diesem Thema aus unserem Blog:

Tablets in Verkaufsgespraechen richtig nutzen
Tragende Partnerschaften mit Ihren Kunden schaffen
Warum das richtige Auftreten für Verkäufer elementar wichtig ist
Case Study: Wie werde ich bester Private Banking Anbieter der gesamten Stadt?