Verkaufstraining: Wie Sie ihre Kunden verzaubern können

Das Produkt einfach nur zu präsentieren reicht heute nicht mehr aus. Es muss Ihnen vielmehr gelingen, den Kunden mit Ihrer Präsentation wahrhaft zu verzaubern. Wie Ihnen dies in garantiert jedem Verkaufsgespräch gelingt, erfahren Sie in unserem Verkaufstraining.

Überzeugend Präsentieren

Zählen Sie bei der Produktpräsentation nicht einfach nur die Merkmale des Produkts auf, denn viel wichtiger ist für den Kunden der Nutzen der daraus resultiert. Schildern Sie deswegen zuerst die Merkmale die Ihr Produkt auszeichnen. In einem zweiten Schritt erklären Sie nun, welche Vorteile sich aus den Produktmerkmalen für den Kunden ergeben. Diese Vorteile können von Kunde zu Kunde verschieden sein. Achten Sie auf Punkte, die dem Kunden wichtig sind und gehen Sie auf diese ein. In einem letzten Schritt schildern Sie nun den Nutzen der sich daraus für den Kunden ergibt. Wenn Sie beispielsweise ein neues Waschmittel verkaufen, könnten Sie zunächst die neuen Inhaltsstoffe nennen, anschließend schildern was sich dadurch verbessert und zuletzt erklären, wie sich dies auf die Wäsche des Kunden auswirken wird. Wie dies konkret bei Ihrem Produkt aussieht, können Sie im Verkaufstraining üben.

Diese Methode ist nicht nur bei rationalen Argumenten sehr wirkungsvoll, sondern auch bei emotionalen Faktoren. Möchte Ihr Kunde mit dem Produkt seine Freunde beeindrucken? Will er seine Frau überraschen? Finden Sie heraus, was der Kunde mit dem Produkt erreichen will und erklären Sie inwiefern Ihr Produkt dieses Ziel unterstützt. Lernen Sie im Verkaufstraining die häufigsten Kaufmotive kennen und erfahren Sie, wie Sie erkennen auf welche davon der Kunde besonderen Wert legt.

Auch Ihre Argumente sollten Sie in einer bestimmten Reihenfolge vortragen. Beginnen Sie zunächst mit den Basisargumenten. Diese sind notwendig, damit Sie beim Kunden nicht schon durch die Vorauswahl fallen. Anschließend schildern Sie die Argumente, die Ihr Produkt von Konkurrenzangeboten abhebt. Gehen Sie dabei auch auf Konkurrenzangebote ein und erklären Sie warum der Kunde gerade bei Ihnen kaufen sollte. Erst zum Schluss sollten Sie die überzeugendsten Argumente vorstellen. Diese müssen den Kunden vollständig überzeugen und den Ausschlag für die Kaufentscheidung geben.

Lernen Sie im Verkaufstraining, mit welchen Argumenten Sie den Kunden begeistern werden.

Den Kunden verzaubern

Besonders mit Ihrer Stimme und der richtigen Wortwahl wird es Ihnen gelingen den Kunden zu verzaubern.
Gerade wie Sie bestimmte Dinge formulieren, ist dabei ganz wichtig. Formulierungen wie zum Beispiel „Haben Sie das begriffen?“ können Sie viel wirkungsvoller durch „Ist Ihre Frage zufriedenstellend beantwortet?“ ersetzen. Sprechen Sie immer aus Kundensicht und bleiben Sie stets freundlich.

Genauso verzichten sollten Sie auf sogenannte Wortmülleimer. Streichen Sie Füllworte wie „Ähm“, „Hmm“ oder „Oh“ aus Ihrem Wortschatz. Ebenso vermeiden sollten Sie Formulierungen im Konjunktiv sowie unverbindliche Aussagen. Weitere Formulierungen, die Sie unbedingt vermeiden sollten, erfahren Sie im Verkaufstraining.

Schaffen Sie lieber Verbindlichkeit und verzaubern Sie den Kunden. Die gelingt indem Sie Verständnis und Kundenorientierung zeigen. Formulierungen wie „Da haben Sie vollkommen recht“ oder „Ich werde mich sofort darum kümmern“ werden den Kunden begeistern. Lernen Sie im Verkaufstraining noch viele weitere Tipps kennen, die Ihre Kunden verzaubern werden.

Alexander Verweyen
Alexander Verweyen ist Unternehmer, strategischer Berater und Autor von bisher sechs Büchern. Als Geschäftsführer der alexander verweyen BUSINESS CONSULTANTS GmbH unterstützt er gemeinsam mit seinem Team namhafte Unternehmen bei der Steigerung ihrer Führungs- und Vertriebsperformance sowie der Bewältigung von Veränderungsprozessen.
1 Antwort

Kommentare sind deaktiviert.